Apostroph im deutschen bei namen. Das Plural

Der Apostroph: Wann und wie er geschrieben wird

apostroph im deutschen bei namen

Der Apostroph dient also nicht dazu, das Genitiv-s abzugrenzen, sondern soll ausschließlich die Grundform des Namens hervorheben. Der in der verwendete Apostroph gibt diese Form wieder. Der unbestimmte Artikel hat keine Pluralform, man sagt also zum Beispiel einfach: viele Apostrophe. Ihm wird also ein -s angehängt. Wenn Sie es aber doch genauer wissen wollen: Im Deutschen gibt es keine allgemeingültige Regel wie der Plural die Mehrzahl gebildet wird. Wie erkennen Sie, ob es ein Plural-S ist? Eisenberg-Wahrig 2013 regelt den Apostrophgebrauch in R61 und mit einer Ausnahmeregelung zu R55.

Next

Apostrophitis

apostroph im deutschen bei namen

Nach den war diese Schreibweise im Deutschen generell falsch. Rechtschreib-Fans wiederum werden sich auch für die oben stehenden Ausführungen interessieren. Oh je, ein Wespennest-Thema… In der Schule deutsche Schule, Abi-Jahrgang 89 wurde es uns, wohl mit Erfolg, bis zum Erbrechen eingetrichtert, dass ein Apostroph beim Genitiv nichts zu suchen hat. Wer vor 1901 schreiben gelernt hatte, verwendete häufig weiterhin den Apostroph. Wenn die Auslassung aber sehr gängig ist und die Lesbarkeit nicht beeinträchtigt wird, kann man den Apostroph auch weglassen.

Next

Heißt es der, die oder das Apostroph?

apostroph im deutschen bei namen

Allerdings wird er dennoch häufig gesetzt und gilt ebenso als richtig. Doch eigentlich ist die Grammatik-Regel recht einfach, ein Apostroph zeigt an, dass in einem Wort ein oder mehrere Buchstaben weggelassen worden sind. Gibt es den Namen in seiner Grundform sowohl mit als auch ohne -s am Ende, so besteht die Gefahr, dass der flüchtige Betrachter der Geschäftsbezeichnung hinsichtlich des Personennamens einem Irrtum unterliegt. So weit, so klar — hoffentlich. Mir rollen sich da immer die Fußnägel auf.

Next

Das Plural

apostroph im deutschen bei namen

Als mir das zum ersten Mal aufgefallen ist, musste ich ganz schön lachen, aber jetzt bin ich mir plötzlich nicht mehr sicher, ob das eine gute Idee ist. Vielleicht auch interessant für Sie Liebe Nadja, anfangs war ich auch unsicher und habe daher nachgeschaut. Das spricht man dann so aus: Schajännes Nagelstudio. Von dem Ob des Apostrophs zu der genauen Schreibweise in den Fällen, in denen einer gesetzt wird. Zur Verdeutlichung wird deshalb gerne ein Apostroph zwischen den Namen und das Genitiv-s gesetzt. Viele Kritiker unterstellten den Verwendern eine. Da bin ich selbst dann plötzlich ganz deutsch.

Next

solutions.chep.com

apostroph im deutschen bei namen

Verwendet wurde der Apostroph in seiner Geschichte überwiegend als Auslassungszeichen und zur Markierung des , wie bei oder einem angehängten - s. Hierophant, Heppenheim 2008, , S. Beispiele: Genitiv: Peters Haus gesprochenes Deutsch: das Haus von Peter weniger guter Stil: das Haus Peters Städtenamen Bei Städtenamen wird ein Genitiv mit —er gebildet. Aber fangen wir mal ganz am Anfang an. In der lateinischen Umschrift des Chinesischen und des Japanischen fungiert der Apostroph als ; im sowie in der lateinischen Umschrift von und als Zeichen für den. Solange aber Hessisch noch nicht zur offiziellen Amtssprache erklärt wird, muss man sich doch mit dem deutschen meist apostrophlosen Genitiv arrangieren.

Next

Der Apostroph: Wann und wie er geschrieben wird

apostroph im deutschen bei namen

Wenn mehrere Substantive stehen, die sich auf mehrere Personen oder Sachen beziehen, wird das 's an beide Substantive angehängt. Da tut es in diesem Fall jedoch nicht. Der Apostroph bedingt wahrscheinlich mehr Kopfzerbrechen als alle anderen Zeichen zusammen! Heute back ich, morgen brau ich, übermorgen hol ich mir der Königin Kind. Mittlerweile ist es aber auch üblich, nur ' an den Namen anzuhängen. Das müssen Leute ohne jegliches Sprachverständnis verzapft haben. Der Personenname steht hier regelmäßig im Genitiv. Mehr Tipps zur korrekten Verwendung von Satzzeichen finden Sie übrigens auf unserer Seite.

Next

Der Apostroph im Deutschen

apostroph im deutschen bei namen

Nur Wörter, die auf —a, -i, -o oder —u enden bekommen in der Mehrzahl ein S angehängt. Schon früher entfiel er bei Redewendungen und Fügungen, die häufig gebraucht werden und als unmissverständlich gelten: Freud und Leid; gut Wetter machen; ruhig Blut bewahren; öd und leer; heut und hier Wo ein Apostroph nicht gesetzt werden darf: Bei Eigennamen im Genitiv steht in der Regel niemals ein Apostroph außer bei Firmenschildern und Namen auf s-Lauten : Annettes Schwester, Angela Merkels Politik, Goethes Gedichte, Hamburgs Hafen Der Apostroph wird nicht gesetzt bei Verschmelzung von bestimmtem Artikel und vorangehender Präposition: aufs Dach, unters Bett, ins Haus, hinterm Deich, unterm Tisch, beim Essen, vorm Tor, fürs Kind, durchs Fenster, vors Auto, übern Harz Absolut fehl am Platz ist der Apostroph beim Plural-s: Autos, Babys, Clubs, Dias, E-Mails, Gullys, Parks, Ponys, Singles, Shorts, Taxis, Tees, Videos, Zoos Dasselbe gilt für Abkürzungen, die im Plural stehen. Su ist in dem Fall der Name einer Figur Nach meinem Verständnis von Apostrophen glaube ich es nicht. Empfehlenswert ist er aber durchaus auch für Anfänger - sicher ist sicher. Bei Verbindungen von Präpositionen mit dem bestimmten Artikel setzen wir keinen Apostroph.

Next

Apostrophitis

apostroph im deutschen bei namen

Herrn Peters' Auto wenn der Mann Peters heißt. In: Deutsch am Abgrund — Die Leiden eines Korrektors. Beispiele: Jorge Luis Borges, Bregenz, Günter Grass, Chamonix usw. Edit: Apostrophe sind männlich Eine der besten Sachen an diesem Blog ist, dass ich selbst immer wieder soviel dazu lerne. Heute Morgen hat mir Xing auf meiner Startseite wie immer einige Job-Angebote unterbreitet.

Next